Nachrichten

Jugend musiziert - in Hamburg

Erfolgreich!

Datum: 31.05.2015
Rubrik: Archiv


jumu

Kreismusikschule erneut erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Landkreisteilnehmer errangen vordere Plätze beim Bundeswettbewerb in Hamburg

Mit sehr guten Ergebnissen im Gepäck sind die Musikschulteilnehmer des Landkreises vom diesjährigen 52. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ aus Hamburg zurückgekehrt. Nach dem Wettbewerb sprach Musikschulleiter Thomas Prager von einem gelungenen Ausflug in die Elbmetropole im Norden. 19 Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ hatten sich bereits auf Regional- und Landesebene durchgesetzt und sich für den Bundeswettbewerb qualifiziert, wo sie erneut einen sehr guten Eindruck hinterließen.

Mit 24 von 25 Punkten konnte dort das Percussionensemble mit Friedrich Körner, Leon Henze und Tobias Ertle (Klasse: Lars Weber) an die ausgezeichneten Leistungen in Brandenburg anknüpfen und einen 1. Preis in der Altersgruppe V in der Schlagzeugensemblewertung erringen.

Mit hervorragenden 2. Plätzen aus Hamburg kamen Jannik Zimmermann (mit 23 Punkten in AG V: E-Bass, Klasse: Gunnar Reichmann), Cornelius Pilz (mit 23 Punkten in AG V: Klavierbegleitung, Klasse: Rustam Salaev) und Friedrich Körner (mit 22 Punkten in AG V: Drum-Set, Klasse: Lars Weber) zurück.

Den Erfolg der musisch-kulturellen Bildungseinrichtung auf der Bundesebene unterstreichen weitere vordere Platzierungen: Das Percussionensemble mit Moritz Bubner, Tobias Ertle, Nico Schoppe, Tim Rudolf, Pascal Städter und Eduard Dorn (Klasse: Lars Weber) erspielte sich in Hamburg einen 3. Preis mit 21 Punkten in der Altersgruppe IV.

Die gleiche Platzierung und Punktzahl erreichte das Percussionensemble Florian Bergener, Nils Ertle, Finn Jäpel, Jannik Kloditz und Richard Schmidt (Klasse: Lars Weber) in der AG III. Ebenfalls Dritte mit jeweils 20 Punkten in der AG III wurden Marie Hauke (Klasse: Katrin Bergener) in der Solowertung Klarinette und Johannes Maye (Klasse: Andrea Müller) in der Solowertung Tuba.

„Mit gutem Erfolg teilgenommen“ hatte darüber hinaus Lars Flechsig in der AG V (Klasse: Andreas Bergener) mit 16 Punkten in der Solowertung Trompete. Musikschulleiter Thomas Prager freute sich über das Abschneiden und gratulierte allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften sehr herzlich zu den guten Ergebnissen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eselnachwuchs

Eselnachwuchs im Tierpark Im Finsterwalder Tierpark ist ein Esel geboren worden. Der kleine Duke ist der... [zum Beitrag]

Fernweh?

Interesse an einem schulischen Auslandsaufenthalt? Info-Veranstaltung der Sparkassenstiftung... [zum Beitrag]

Salaspils

Finsterwalder Delegation besucht Freunde in Salaspils Eine Delegation Finsterwalder folgte am letzten... [zum Beitrag]

Grillsaison

Grillsaison in der Fleischerei RöhnertDoberlug-Kirchhain, Sonnewalde und Finsterwalde.... [zum Beitrag]

Stadthalle Fiwa

Stadt Finsterwalde reagiert auf Presseinformation der SPD Der Link zum Bericht:  Pressekonferenz der... [zum Beitrag]

Grüne Woche 2016

Erstmals Elbe-Elster-Wegweiser für Grüne Woche geplantRWFG nimmt Anmeldungen für Infoblatt und... [zum Beitrag]

Lange Nacht im Tierpark

Der Tierpark Finsterwalde lädt am 19. Juni um 19:30 Uhr zur dritten Langen Nacht ein. In der einmaligen... [zum Beitrag]

Unterstüzung für Flüchtlinge

Fahrräder und Kinderwagen für Flüchtlingsfamilien gesucht Die auf dem Lausitzflugplatz... [zum Beitrag]

Postkartenaktion

Postkarten für RückkehreragenturDer Verein „Generationen gehen gemeinsam“ G3 aus Finsterwalde und die... [zum Beitrag]