Nachrichten

Grundsteinlegung in Herzberg


Unter dem Motto "Weg mit den Bruchbuden" versucht die Sparkasse Elbe-Elster mit ihrer eigenen Objektentwicklungsgesellschaft teils seit Jahrzehnten, ungenutzte und schon lange dem Verfall preisgegebene Häuser in den Städten des Landkreises abzutragen und darauf neues entstehen zu lassen. So geschehen nun auch in der Kreisstadt Herzberg am Markt, wo ein Doppelhaus seit Anfang der 1990ger leer stand, verfiel und so zu einem regelrechten Schandfleck wurde.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

25 Jahre Regionale Wirtschaftsförderung

Die Kreisliche Wirtschaftsförderung RWFG hatte einen Grund zum Feiern. Es galt auf das 25-jährige... [zum Beitrag]

Melanchton-Gymnasium Herzberg

Traditionelles Abschlußkonzert der Abschlußklassen im Bürgerhaus Herzberg [zum Beitrag]

Chance 2017

Das Thema Aus- und Weiterbildung stand im Mittelpunkt der Messe Chance 2017 im Refektorium in... [zum Beitrag]

Fest der Regionen

„Mittendrin statt außen vor“ hieß das Motto des diesjährigen Festes der Regionen, in diesem Jahr gefeiert... [zum Beitrag]

Landkreis aktuell

u.a. mit Infos zu den neuen Busverbindungen Herzberg - Torgau ab 01.09.17 [zum Beitrag]

Ausbildungsmesse

Nominierungen für den Ausbildungsstar 2017, Ausbildungsmesse dieses Jahr in Bad Liebenwerda [zum Beitrag]

Sondersitzung Kreistag

Im Rahmen einer Sondersitzung lehnte der Kreistag Elbe-Elster den Gesetzentwurf zur Kreisgebietsreform ab... [zum Beitrag]

Landkreis aktuell

u.a. mit Mahn- & Gedenktreffen in Mühlberg, Grundsteinlegung in Herzberg und Ausbildungsstart in der... [zum Beitrag]

Projekttage Schwalbennest eV

Der Möglenzer Schwalbennest e.V. lud wieder ein zu Projekttagen rund um die spätere Berufswahl. Bei... [zum Beitrag]